Mit folgender Serviceprozedur kann der Gurtwarner auch ohne Scanner bei allen neueren Ford Fahrzeugen aktiviert/deaktiviert werden:

Anleitung nach Herstellerinstruktion, ohne Haftung, Gewährleistung und Prüfung auf Zulassung im Straßenverkehr.

  1. Handbremse anziehen, Gang raus bzw. Hebel in P bei Automatik
  2. Zündung aus
  3. Fahrer und Beifahrer abschnallen
  4. Zündung an, ohne Motor zu starten
  5. Warten, bis die Sicherheitsgurt-Warnanzeige ausgeht (ca. eine Minute).
    Die folgenden beiden Schritte müssen innerhalb von 30 Sekunden ausgeführt werden, nachdem die Warnanzeige erloschen ist:
  6. Bei der gewünschten Sitzposition (Fahrer oder Beifahrer) den Gurt 3 mal mit normaler Geschwindigkeit an- und wieder abschnallen. Nach dem dritten Mal abschnallen erlischt die Statusanzeige.
  7. Innerhalb von 7 Sekunden nachdem die Statusanzeige erloschen ist erneut den Gurt mit normaler Geschwindigkeit an- und wieder abschnallen. Als Bestätigung der Aktivierung bzw. Deaktivierung des Gurtwarners blinkt die Statusanzeige für gut 4 Sekunden und ist damit abgeschlossen.

Hinweise

  • Beide Sitzpositionen werden unabhängig voneinander aktiviert/deaktiviert. Bei der Serviceprozedur immer zunächst beide Sitzpositionen abschnallen. Prozedur nicht starten, wenn der Gurt in der jeweils anderen Position angeschnallt ist.
  • Deaktivierung nicht möglich, wenn das Auto mit einem programmierten MyKey gestartet wurde.
  • Wurde der Gurtwarner deaktiviert und wird danach das Fahrzeug mit einem MyKey gestartet, sind während dieser Zeit die Warner wieder aktiv.
  • An-/Abschnallvorgänge nicht hastig ausführen! Das RCM-Modul muss die einzelnen Phasen korrekt erkennen können.